< Home

Über Tass >
News >
Zur Rollstuhlortung >

Login Tass-Card >

Tass-Card

Hier den Flyer downloaden

Link zu 50plus-live.de INN-DLZ besuchen

>> Sicherheit, Mobilität und Einkaufsdienste durch TASS, ein Angebot für Senioren

Rosenheim, den 25. April 2008
Erstmals auf der CEBIT im März diesen Jahres vorgestellt, startet ab dem 29. April 2008 der TASS (Taxi-Senioren-Service) seinen Pilotbetrieb im Raum Rosenheim und Miesbach. Gemeinsam mit beteiligten Taxiunternehmen und der REWE Gruppe steht den Senioren ein interessantes Angebot an Hilfen und Diensten zur Verfügung. Über ein Mobiltelefon mit integrierter Satellitennavigation und einer sehr einfachen, seniorengerechten Benutzeroberfläche können jederzeit die Dienste der Servicezentrale genutzt werden. Auf Knopfdruck kann damit ein Taxi reserviert oder ein Hilferuf abgesetzt werden. In der TASS-Dienstleistungszentrale erscheint dann der aktuelle Standort auf einer Landkarte und der Nutzer erhält bei Bedarf einen Rückruf. Natürlich kann auf Knopfdruck auch direkt ein Telefongespräch aufgebaut werden. Dazu muss man sich keine Telefonnummern merken, kleine Tasten mit der Lupe suchen oder die vielen Funktionen eines Telefons verstehen. Neben diesem speziellen Mobiltelefon, können auch Rollstühle mit einer entsprechenden Ausrüstung versehen werden, ...
>> Lesen sie hier den kompletten Artikel als PDF

 

>> Start des TASS-Projektes am 5.3.08 auf der CeBIT

Presseinformation

Eine innovative Idee basierend auf der technischen Integration von mind. Sieben Technologien (MISOKID) Mobiltelefon (z.B. Orbit), Identifikation (RFID), Sensorik/Ortung (GPS), Kommunikation (GPRS), Internet/Datenbank mit dem Zieleinsatzgebiet: "Services für Senioren" führte zu einem Lösungspaket mit der Bezeichnung TASS: TAXI-Senioren-Services.

Die extrem einfache Nutzung eines elektronischen Begleiters, basierend auf heute verfügbarer Technik z.B. Handy "Orbit", wird beim offiziellen Start des TASS-Projektes am 5.3.08 auf der CeBIT in Hannover (www.licon-logistics.com) vom Vorstandsvorsitzenden Klaus Pracht vorgestellt. Unter Leitung der unabhängigen Dienstleistungszentrale INN-DLZ in Rosenheim mit Projektkoordinierung durch den Verein LICON Logistics e.V. werden neuartige TAXI-Services die Mobilität von Senioren (50+) wesentlich erhöhen und gleichzeitig durch einen "Funk-Draht" eine Verbindung für einen TAXI-Service oder eine Kontaktperson ermöglichen. Somit wird die flexible Mobilität für die "neuen Alten" durch moderne Technik drastisch erhöht und gleichzeitig die Sicherheit zur schnellen Verbindung zu einer Kontaktperson oder dem TASS-TAXI-Service gewährleistet. LICON Logistics e.V. Februar 2008.